Alternative Oberflächenabdichtung Zentraldeponie Krähe
         
 

 In Abweichung vom Regelaufbau der Technischen Anleitung zur Verwertung, Behandlung und sonstiger Entsorgung von Siedlungsabfällen (TA Si) wurde ein alternatives technisch gleichwertiges Oberflächenabdichtungssystem (OFD) vorgeschlagen und mit der zuständigen Genehmigungsbehörde abgestimmt.

Das auf der Deponie vorhandene Entwässerungs- und Gaserfassungssystem wird in die geplante Oberflächenabdichtung vollständig integriert.

Die Bauleistungen für den 3. Deponieabschnitt (2,50 ha) wurden im August 2009 begonnen, die Herstellung der verbleibenden Deponieabschnitte 1 und 2 ist ab dem Frühjahr 2010 vorgesehen.