“Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde
         
Im Zuge der Gesamtkonstruktion des Standortes werden zwei bestehende Schulgebäude durch einen multifunktionalen Neubau verbunden. Dieser enthält Cafeteria, Aula, Pausenhalle, Bühne und Gäste-WC.
 
Das Ensemble wird durch den Neubau einer 3-Feld-Sporthalle für Sport und kulturelle Veranstaltungen vervollständigt.
    Leistung Objektplanung, Tragwerksplanung, Außenanlagenplanung
Bauherr Landkreis Weißeritzkreis, Amt für Bau- und Straßenverwaltung, Dippoldiswalde
Investvolumen 11,5 Mio. Euro
BGF / BRI 10.100 qm / 46.500 cbm
Zeitraum 2004 – 2005